Purple Line: Bangkoks neue Geisterbahn
Purple Line

Bangkoks neue Geisterbahn

Die neue Bahnlinie in Bangkok hat kaum Fahrgäste – wegen eines peinlichen Planungsfehlers.

Mathias Peer Von Mathias Peer
24. August 2016, Thailand
Die Purple Line in Bangkok: Foto: Mathias Peer

Zur Rushhour herrscht Stillstand auf den Straßen von Bangkok: Die Verkehrsprobleme der thailändischen Metropole werden von Jahr zu Jahr gravierender. Mehr öffentliche Nahverkehrszüge sind daher dringend nötig. Die Eröffnung der „Purple Line“, die Bangkoks Norden mit dem Stadtzentrum verbinden soll, ist daher eigentlich eine gute Nachricht. Es gibt aber ein Problem: Wegen eines Planungsfehlers nutzt kaum jemand die neuen Züge. Unser Videobericht:

Hinterlasse einen Kommentar


*